Archiv fuer 'Allgemein' Category


Aufführungstermine für Robin Hood stehen fest!

Autor: Moni
27. November 2018

Bild könnte enthalten: Text


Jippie, Yeah – Wir haben es geschafft!

Autor: Moni
23. August 2018


Vielen Dank an Alle – unsere Robin Hood Besetzung steht!

Wir freuen uns auf ein neues Theaterprojekt und starten mit unserem “Robin Hood Abenteuer”!

Die Vorhangreißer und einige tolle Neuzugänge werden zusammen mit einem bunt gemischten Ensemblechor die nächsten Monate mit ihren Coach`es fleißig singen, tanzen, kämpfen und natürlich Theaterspielen.

Freut Euch mit uns auf den Sommer 2019 in dem es an der Kapellenruine heißt:

Robin Hood – Für Liebe und Gerechtigkeit!


Wir brauchen Eure Hilfe!

Autor: Moni
4. Juni 2018

Unsere erste Wahl für die nächste Freilichtsaison 2019 wäre

ROBIN HOOD – Das Musical!

Dazu brauchen wir jede Menge singwütige Männer und Frauen. Melde Dich bei uns!


ZUSATZVORSTELLUNG am 5. Mai!

Autor: Moni
27. März 2018

PREMIERE

Aufgrund der großen Nachfrage für die geplanten Vorstellungen, haben wir uns jetzt zu einer Zusatzvorstellung entschlossen.

Karten gibt es ab jetzt HIER im Vorverkauf! oder unter Tel. 09834/97 492 82


Frohe Weihnachten und eine gesundes neues Jahr!

Autor: Moni
19. Dezember 2015

Wir wünschen allen unseren Mitgliedern, allen Unterstützern und vor allem unserem treuen Publikum Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr! Wir proben schon wieder für unser neues Stück “Arsen und Spitzenhäubchen” von Joseph Kesselring, welches viele von Ihnen schon einmal gesehen haben, vielleicht im Fernsehen mit Cary Grant  in der Hauptrolle, oder aber auf einer Theaterbühne. Trotzdem, oder gerade deshalb wollen wir  diese pechschwarze Komödie mit unserer  eigenen Handschrift auf die Bühne bringen.

Gespielt wird am 8.+9. ; 15.+16. sowie am 22.April 2016 im Bürgersaal des Gemeindehauses in Pfofeld.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Informationen zum Kartenvorverkauf erhalten Sie im neuen Jahr auf dieser Seite.


Frohe Weihnachten und ein gesundes neues Jahr!

Autor: Moni
20. Dezember 2014

Danke Monika Tomczyk für dieses weihnachtliche MotivWir wünschen allen unseren Zuschauern, Unterstützern, Freunden und natürlich unseren Mitgliedern ein frohes Weihnachtsfest, ein gesundes und glückliches neues Jahr!

In Zeiten, in denen man nach den passenden Geschenken für seine Lieben sucht, ist es auch einmal Zeit an die zu denken, die täglich um ihren Lebensunterhalt ringen. So zeigten unsere “Jungen Talente” in ihrem Stück “Shelter” den Alltag indischer Straßenkinder. Bei den Kinder- und Jugendtheatertagen, einem Benefizabend mit Musik und dem Seniorennachmittag konnten 1000 € zu Gunsten terre des hommes – Kinder in Not gesammelt werden. So machen Sie, liebes Publikum, uns zweimal Freude, einmal mit ihrem Applaus und zum anderen mit Ihren Spenden – vielen Dank dafür!

Im Januar beginnen bereits die Proben für unser neues Stück “25 Sommer” von Felix Huby, welches im Sommer an unserer Kappellenruine aufgeführt werden soll. Darin geht es um 25 Jahre deutscher Geschichte. Die Zeitreise beginnt  1945 in einer Kleingartenkolonie und gibt Einblicke in unterschiedliche Familien und deren Schicksale in der Nachkriegszeit, des Aufschwungs und des Flower Powers. Wir halten Sie natürlich auf dieser Seite auf dem Laufenden.


Am Samstag den 29.11. 2014 findet im Saal des Gemeindezentrums In Pfofeld um 19:30 Uhr eine Benefizveranstaltung zu Gunsten der Organisation “Terre de Hommes – Kinder in Not” statt. Dazu treten die Jungen Talente der Pfofelder Vorhangreißer mit ihrem Theaterstück “Shelter ” auf, mit dem sie die Kinder – und Jugendtheatertage gewonnen haben. Dabei geht es um indische Straßenkinder ,die einem Teppichfabrikanten entkommen sind und nun in den Straßen Mumbais untertauchen. Maria von Blumencron, die Autorin des Stückes, zeigt anschaulich das Leben der Kinder, die mit Müllsammeln, Schuhe putzen ungeachtet der großen Weltpolitik, ihr Überleben sichern müssen.
Im zweiten Teil des Abends musizieren junge Musiker an Gitarre, Klavier und Cajon unplugged. Sie spielen Popsongs und Balladen und stellen sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache. Mit der Jamsession, wird der Abend in lockerer Atmosphäre mit leckeren Cocktails ausklingen.

Der Eintritt ist frei, die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf und weitere Spenden, werden an “Terre de hommes ” weitergegeben.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Die Pfofelder Vorhangreisser


Das Theaterfränzla

Eine Aufführung

Eine Aufführung

Eine Aufführung

Ein Workshop

Verpflegung

Begrüßung

Das Siegerteam

Ein großes Danke schön geht an alle Kinder- und Jugendlichen, die uns an diesen beiden Tagen besuchten. Sie schwitzten in der Workshops, kämpften in der Abendshow und fieberten am Sonntag mit ihren Kollegen bei den Aufführungen. Zehn Jugendgruppen zeigten durchweg  sehr ansprechendes und kreatives Theater. Die Vorstellungen waren alle sehr gut besucht und für das leibliche Wohl war an allen Tagen bestens gesorgt, dafür noch mal ein großes Kompliment an unser Cateringteam. Ebenfalls vielen Dank allen fleißigen Helfern, die uns im Vorfeld und bei der Durchführung der beiden Tage, tatkräftig unterstützt haben.

Danke an die Workshopleiter und die Spielleiter der einzelnen Gruppen und natürlich an die Mitglieder der Arge Mundarttheater Franken e.V., die als Veranstalter am Ende den begehrten Wanderpokal an die Siegergruppe übergaben. Und das Fränzla ging nach Pfofeld!

Wir freuen uns sehr über diesen Preis, den sich die jungen Talente der Pfofelder Vorhangreißer unter der Regie von Elke Kolb, Carmen Vogel und Sonja Zuckermeier, mit dem Stück “Shelter” erspielten. Wir werden nach Möglichkeiten suchen, das Stück über das Leben der indischen Straßenkinder, weitere Male aufzuführen, um dabei Geld für die Stiftung zu sammeln.

Hier nun einige Impressionen aus den beiden Tagen, über 1000 Fotos schoss, Jürgen Hofmann.


Einladung zu den Kinder- und Jugendtheatertagen in Pfofeld


Voller Energie haben die jungen Darsteller  die Proben im Saal des Gemeindehauses aufgenommen. Geprobt wird das Jugendstück “Shelter” von Reinhardt Jung, in dem es um das Schicksal einer Gruppe Straßenkinder im indischen Mumbai geht. Die Regie haben Elke Kolb und Sonja Zuckermeier übernommen, die sich besonders über   das Engagement  und die Freude am Theaterspiel der Nachwuchstalente freuen. Aufgeführt wird das Stück im Rahmen der Kinder- und Jugendtheatertage, zu denen die Pfofelder Vorhangreisser zahlreiche Kinder- und Jugendgruppen am 25. und 26.10. 2014 eingeladen haben. Wir freuen uns auf zwei Tage voller Workshops mit Theaterprofis, Spiel + und Spass und gegenseitigem  Kennenlernen der jungen Theaterbegeisterten und natürlich den Aufführungen der einzelnen Gruppen. Wer wird in diesem Jahr wohl den begehrten Wanderpokal ” Theaterfränzla” mit nach Hause nehmen können?Die Pfofelder Mädchen und Jungen proben jedenfalls eifrig dafür!